D1 startet optimal in Pilotprojekt

Unsere D1-Junioren gewinnen in der Landes-Projektstaffel des Fußball-Landesverband Brandenburg ihr Spiel
gegen den bis dato Tabellenersten SV Germania 90 Schöneiche auf dem heimischen Sportplatz verdient mit 7:5.

Nach nun zwei gewonnenen Spieltagen belegen wir damit aktuell Tabellenplatz 1.

Herzlichen Glückwunsch, starke Leistung! 🔵⚪️

Couragierter Auftritt ohne Belohnung

B-Junioren Regionalliga, 10. Spieltag

FSV Bernau - RB Leipzig 1:3

RB Leipzig - ein großer Name zu Gast auf Rehberge, Regionalliga ist halt was Besonderes. Doch wer dachte, die Bernauer Jungs würden sich vom Namen des Gegners oder deren Anreise im schicken RB-Mannschaftsbus beeindrucken lassen, der sah sich getäuscht.
Der FSV war nach dem ernüchternden Auftritt in Schlotheim letzte Woche, heute mit personellen Problemen am Start: Luis und Ryan Gelb-Rot gesperrt, dazu fehlten Felix und Eike verletzungsbedingt.

Weiterlesen

Auswärtsniederlage für unsere Erste

Unsere Erste verliert ihr Auswärtsspiel knapp mit 0:1 gegen den SV Grün-Weiß Lübben nach einem Tor der Gastgeber in der 20. Spielminute.

Am kommenden Wochenende ist für das Team um Trainer Matthias Schönknecht spielfrei, bevor sie am 20.11.21 den Oranienburger FC zum Heimspiel begrüßen werden. 🔵⚪️

Nachruf zu Heinz Meyer

„Ich bin das letzte noch lebende Gründungsmitglied des Vereins!“ meinte Heinz immer mit einem Lächeln, das über sein Gesicht huschte.

Leider verschloss Heinz Meyer nun für immer seine Augen.

Er war nicht nur einer, der den Verein mit aufbaute, damals noch unter den Namen BSG SPW Bernau,
sondern sich auch als Nachwuchstrainer, Herrentrainer und Schiedsrichter sehr engagierte.
In den letzten Jahren war er dann immer wieder als Zuschauer an der Seitenlinie zu sehen, bis es ihm sein Gesundheitszustand dies nicht mehr ermöglichte.

Danke, dass du mich und die Bernauer Jungs meines Jahrgangs trainiert hast und nicht nur Trainer, sondern auch immer ein guter Freund warst.

Ruhe in Frieden!

Georg Kramkowski

Nachruf zu Hans-Lothar Diemert

Mit Hans - Lothar Diemert verlieren wir einen weiteren Sportkameraden, der sich in der Vergangenheit auch um unseren Verein sehr verdient machte.

Er war im journalistischen Bereich für den FSV tätig und begleitete die Herrenmannschaften.
Ob Spielberichte und Fotos von Heim -und Auswärtsspiele für unsere Internetseite oder für die Lokalzeitung, war er auch immer als Fan unterwegs.
Die Rückfahrten von den Auswärtsspielen mit seinen Spielanalysen waren immer sehr aufschlussreich.

Leider machte auch ihm seine Gesundheit sehr zu schaffen, so dass er kaum noch zu den Spielen kam.

Ruhe in Frieden!

Jens Herrmann, Frank Mücke, Georg Kramkowski