DAS ABENTEUER REGIONALLIGA GEHT WEITER!

Nach dem sensationellen Klassenerhalt in der abgelaufenen Saison, befindet sich unsere U17 bereits seit über zwei Wochen in der Vorbereitung auf die erneute Mission Klassenerhalt! Trainer Torsten Miethe wird unterstützt von Dmitriy und Thomas Nietzsche. Markus Haase ist aus zeitlichen Gründen leider nicht mehr dabei, er bastelt derweil an seiner B+ Lizenz.
 
Neuformiert wird derweil auch die Mannschaft, da zahlreiche Leistungsträger altersbedingt in die A Jugend hochgegangen sind. Zudem wechselte Mattis Raschke zu Dynamo Dresden in die U17 Bundesliga. Doch auch in dieser Saison haben wir wieder eine sehr gute Mannschaft mit enormen Potenzial am Start. Zum einen haben Jungs wie Paul Naumann, Eike Peters, Joel Kutschke, Casey Lüdecke, Jacob Koch oder Torwart Yannick Rieche bereits als jüngerer Jahrgang viel Regionalligaluft geschnuppert, zum anderen konnten wir einige interessante Neuzugänge für den FSV begeistern. So können wir z.B. aus dem NLZ des FC Energie Cottbus Torwart Philipp Heidbrecht begrüßen. Der zweite Sportschüler der zu uns stößt, ist ein "alter Bekannter". Nach vier erfolgreichen Jahren beim 1.FC Frankfurt (Oder) kehrt unser Eigengewächs Luca Marschall zurück zum FSV. Dazu kommen einige weitere interessante Jungs, die wir später vorstellen werden.
 
Aktuell laufen die Trainingseinheiten und Testspiele auf Hochtouren.
Die Saison startet am 27.08.22 mit dem Heimspiel in der COMPULAN-Arena gegen die U16 von Dynamo Dresden. Die darauf folgenden Heimspielgegner lauten
RB Leipzig
Chemnitzer FC
1. FC Magdeburg
 
Die Mannschaft würde sich über zahlreiche Unterstützung bei diesen tollen Begegnungen freuen!
 
B Regionalliga Heimspiele
 

Für unsere Johanna geht die Reise weiter! 🇩🇪 ⚽

Unsere C-Juniorin Johanna Bobbe durfte am 03.07.-06.07. an einem Sichtungslehrgang der U15 Nationalmannschaft in Bitburg teilnehmen. Hierzu waren 60 Mädels aus gesamt Deutschland nominiert worden. In den drei Tagen wurden umfangreiche Medizinchecks und spezielle Trainingseinheiten durchgeführt. In Testspielen wurde Johanna als Innenverteidigerin eingesetzt, obwohl sie bei uns und auch in der Landesauswahl eher im offensiven Mittelfeld zuhause ist. Doch auch auf dieser Position konnte sie gute Leistungen zeigen und wurde im Anschluss an den Lehrgang in den Kader der U15 Nationalmannschaft berufen.
 
Die Reise geht somit weiter und in der nächsten Zeit nimmt sie jeden Monat an unterschiedlichen Lehrgängen des DFB teil und darf auf eine Nominierung für ihr erstes Länderspiel im Oktober gegen Österreich hoffen.
 
Wir sind unglaublich stolz eine Nationalspielerin in unseren Reihen zu wissen und drücken Johanna die Daumen für die zukünftigen Treffen der U15.

D-Jugend des FSV Bernau sind Brandenburger Meister!

Die D-Jugend des FSV Bernau krönte eine starke Saisonleistung am vergangenen Samstag mit dem Sieg beim Brandenburger Masterturnier in Stahnsdorf.
 
Schon in der laufenden Saison zeigte das Team der Trainer Silvio Gora und Frank Giese guten Fußball und belegte in 4 Spielrunden 3 Mal den ersten Platz und 1 Mal den zweiten Platz und qualifizierte
sich somit für die Endrunde der 8 stärksten Mannschaften im Land Brandenburg.
 
Beim Masters belegten die jungen Bernauer in ihrer Vorrundengruppe nach 2 Siegen und einer Niederlage den 2.
Platz und trafen im Halbfinale auf den Turnierfavoriten vom SV Babelsberg.
 
In einem sehr spannenden Spiel stand es am Ende 0:0 und das 9 Meterschießen musste die Entscheidung bringen. Alle 5 Bernauer Schützen verwandelten sicher, so zog das Team , auch Dank eines gehaltenen Neunmeter vom FSV Torhüter Pascal Heinrich der bei der Siegerehrung zum besten Torhüter des Turniers gewählt wurde, mit 5:3 ins Finale ein.
 
Im Finale trafen die Hussitenstädter, wie in der Gruppenphase, erneut auf die SG Rot Weiß Neuenhagen. Kurz vor dem Schluss entschieden die Bernauer Jungs durch ein sehenswert herausgespieltes Tor, welches Finn Holdgrewe auf Vorarbeit von Jannes Gora erzielte, das Endspiel des Finalturniers zu ihren Gunsten. Die Freude beim Team, bei den Trainern, den Eltern und den mitgereisten Fans war natürlich riesengroß.
Die Team hat sich für eine herausragende Saison mit diesen Erfolg belohnt und die insgesamt sehr guten Leistungen des FSV – Nachwuchses in der abgelaufenen Saison gekrönt.
 
Für die D- Jugend des FSV Bernau spielten:
Torwart: Pascal Heinrich
Spieler: Ricardo Krüger, Lennox Repmann, Richard Groth, Hannes Blum, Felix Stern, Finn Holdgrewe Jannes Gora, Ole Herbst, Paul Giese, Oliver Burkert, Jarne Lischewski
Torschützen: 2 x Finn Holdgrewe, 1 x Ricardo Krüger, 1 x Jannes Gora
Trainer: Silvio Gora, Frank Giese

⚽️💙🤍🏆FORZA BERNAU🏆💙🤍⚽️

Wir gratulieren unserem Team der E2 (Jhg. 2012) zum Staffelsieg ⚽️🏆💪🏻

Danke an den @Fußballkreis Oberhavel/Barnim, vertreten durch den zuständigen Staffelleiter René Allonge, für die Ehrung 👍🏻

Das Fazit unserer Trainer:
Es ist schön zu beobachten, wie sich unsere Kids als Team sowie individuell weiterentwickelt haben 👏🏻💪🏻
Die Arbeit mit unseren Kickern*in ist teilweise sehr zeitaufwendig und intensiv, aber wenn diese am Ende des Tages dann Früchte trägt, bekommt man Lust auf mehr davon! Es besteht Suchtgefahr … 😊

An dieser Stelle möchten wir uns auch 💙 bei unseren Eltern bedanken, die uns tatkräftig, vornehmlich bei den organisatorischen Dingen, unterstützen 👏🏻
Alleine können wir die ehrenamtliche Arbeit nicht stemmen…

Darüber hinaus möchten wir uns auch 🤍 bei unserem Verein bedanken, welcher unermüdlich an den dafür erforderlichen Grundlagen arbeitet.
Unser Vereinsgelände wurde/wird modernisiert, es sind neue Spielflächen entstanden und es stehen uns gute Trainingsmaterialien zur Verfügung.
Unser Umfeld ist einfach klasse 👍🏻

Zu guter Letzt möchten wir unserem langjährigen Begleiter der @Compulan GmbH 💙🤍 danken, die unseren FSV seit vielen Jahren und unser Team unterstützt. Danke @Stefan Reinhold 😊

Wir sind ein Team ⚽️👏🏻💪🏻

 

 

Doppelschlag bei der „Zweeten“ – Tobias Schmidt und Romano Volkmar kommen aus Ladeburg

Was lange währt, wird endlich gut!!! Bereits seit einigen Jahren stand der Bernauer Trainer Christian Schramm mit den Neuzugängen in Kontakt, nun hat es geklappt. Tobias und Romano kommen vom SV Blau Weiß Ladeburg und sollen etwas Erfahrung in den jungen Haufen bringen. „Ich habe Romano bereits in Biesenthal trainiert und war immer von seinen fußballerischen Qualitäten überzeugt. Das es endlich geklappt hat, ist eine super Sache. Das auch Tobias den Weg zu uns gefunden hat, rundet alles ab“, so Cheftrainer Schramm.
Co-Trainer Thomas Mayer: „In den persönlichen Gesprächen mit den beiden Jungs hat man gemerkt, wie schwer den beiden der Wechsel gefallen ist. Beide Spieler wollen nun aber den nächsten Schritt gehen und sich in der Kreisoberliga beweisen.“
Auch Co-Trainer Hendrik Most spürt wie heiß die Jungs auf die nächste Saison sind. „Das sind genau die Typen die uns noch gefehlt haben“, so Most.
Spielerprofil:
Tobias Schmidt, 25 Jahre, hat in seiner Jugend für Rot Weiß Werneuchen gespielt. Später hat er einen Ausflug zum Futsal gemacht, ehe es ihn wieder nach Hirschfelde gezogen hat. Nun hat er 3 Jahre zusammen mit seinem Kumpel Romano für Ladeburg gespielt. Tobias ist ein schneller Außenbahnspieler. Hat aber auch schon im Sturm seine Qualitäten gezeigt.
Romano Fieting, 27 Jahre, hat bei Rot-Weiß Werneuchen das erste Mal in der Jugend die Fußballschuhe geschnürt. Im Männerbereich spielte er bereits für Melchow Grünthal, Hirschfelde und zuletzt 3 Jahre für Ladeburg. Der laufstarke Romano fühlt sich am wohlsten im Mittelfeld. Ob 6er, 10er oder Zentral ist ihm egal.
Abschließend wollen wir uns bei Blau Weiß Ladeburg für den reibungslosen Ablauf bedanken und ihnen zu ihrem verdienten Aufstieg gratulieren.
Wir wünschen Tobias, Romano und den Ladeburgen viel Erfolg.