STADTDERBY 2019

Es ist wieder soweit,

das erste Stadtderby der Saison 2019/2020 steht an. 

2018/2019 endete das Hinspiel für die TSG Einheit 3:1 und das Rückspiel gewannen wir 2:0 Zuhause.

Dieses Jahr wird es beim ersten Aufeinadertreffen besonders spannend. Es sind erst 4 Spiele gespielt in dieser Saison. Das Resultat ist, dass keiner weniger Tore geschossen hat als der FSV Bernau und keiner mehr Gegentore kassiert hat als die TSG Einheit Bernau. Auf der Haben Seite hat die TSG 3 Punkte aus einem Sieg. Wir haben 2 Punkte aus zwei Unentschieden. Leider müssen wir weiter auf unseren Kapitän Damir Coric verzichten. Er kuriert immer noch seine Kapselverletzung aus. ´´Wir wollen ihn nicht verheizen, er muss sich richtig auskurieren! Wir sind froh das trotz der vielen Ausfälle die Mannschaft eine Gute Leistung zeigt. Sie setzen das um was wir im Training erarbeiten. Wir müssen nur noch das Quäntchen Glück im Abschluss finden.´´sagt Co-Trainer Matthias Schönknecht. Wahrscheinlich spielen wird unser man of the Match aus Petershagen/Eggersdorf Milos Savkovic der eine Bärenstarke Leistung im Auswärtsspiel zeigte. Wir sind gespannt wer gewinnen wird.

Kommt vorbei und genießt bei Bier, Brause oder Bratwurst ``Das Derby´´.

Wir bitte euch rechtzeitig auf dem Sportplatz zu sein auf Grund des großen Andrangs.

Punktverlust in der Nachspielzeit!

Das Pokalspiel letztes Wochenende gewonnen, da galt es in der Brandenburgliga nun nachzulegen beim Auswärtsspiel im "Doppeldorf" bei BW Petershagen/Eggersdorf für unsere Erste.

Und so begannen die Gäste schwungvoll und gingen nach einem kapitalen Torwartfehler durch Omid Saberdest nach 7 Minuten in Führung. Diese hielt genau eine Minute, denn sozusagen im Gegenzug glich Blau-Weiß aus. Bei herrlich, sonnigem Wetter entwickelte sich ein munteres, temporeiches Fussballspiel, in dem nicht zu erkennen war, wer mit 7 Punkten aktuell oben mitspielt, und wer mit nur einem Punkt im Tabellenkeller rangiert.

Weiterlesen

Großer Kampf belohnt - Eine Runde weiter..!!!

Unsere "Erste" hat durch einen 2-1 Auswärtssieg bei Empor Schenkenberg die 3. Runde im Landespokal erreicht.

Der Kreisoberligist aus dem Havelland bot eine tolle Atmosphäre auf dem Armin-Bach-Sportplatz. 300 emotionale Zuschauer, kontrolliert abgebrannte Pyrotechnik zum Spielbeginn. Pokalherz, was willst Du mehr. 

Und es ging auch gleich turbulent los, und die Gastgeber gingen durch Rico Schilling bereits in der 2. Minute in Führung, als es der FSV-Abwehr nicht gelang, die Situation rechtzeitig zu klären. Kurz geschüttelt, und dann nahm der Gast zunehmend das Heft in die Hand. Vorzugsweise über eine starke linke Seite mit Andy Madjouka, aber auch über den umsichtigen zentralen Omid Saberdest. Und so fiel auch der Ausgleich folgerichtig nach einem sehenswerten Angriff über links, die scharfe Eingabe von Andy konnte Antrew Lubega gekonnt nach 12 Minuten verwerten. 

Weiterlesen

NEU-FSVer trifft "ALTEN" FSVer !!

"Die Welt ist ein Dorf" heißt es ja immer wieder, und die Fussballwelt ist es natürlich auch...

Unser neuer Co-Trainer der ersten Mannschaft Matthias "Theo" Schönknecht gehört zum Funktionsteam der U14 Landesauswahl und weilte in dieser Woche beim Lehrgang dieser Landesauswahl vom FLB im LZZ Berlin am kleinen Wannsee. Hier traf er auf den ehemaligen Bernauer Jugendkicker Luca Marschall, der seit Sommer 2018 in Frankfurt (Oder) die Sportschule besucht, und dort mit der U13 des 1. FC Frankfurt in der vergangenen Saison Landesmeister wurde. Groß war die Freude über ihr Treffen bei beiden. 

Weiterlesen

TOLLE SAISONERÖFFNUNG BEIM FSV!!

Am Samstag lud der FSV BERNAU zum großen Eröffnungstag in Rehberge ein. Bei angenehmem Wetter warteten nicht weniger als 12 Spiele von der Jugend bis hin zur ersten Mannschaft auf die Zuschauer. 

Den Anfang machten die jüngsten Kicker. Die F2 lieferte sich ein packendes Stadtderby mit Einheit Bernau. In der Schlussminute konnten die Jungs vom Wasserturm den Siegtreffer zum 5-6 erzielen.

Parallel auf dem oberen Rasen spielte unsere F1 gegen den FSV Basdorf. Auch in dieser Partie behielt der Gast die Oberhand und konnte das Spiel in den letzten Minuten noch zum 3-2 Erfolg drehen.

Derweil liefen auf dem Kunstrasen die Landesligaspiele der E1 und der D1, jeweils gegen Lok Eberswalde. Und beide Teams konnten deutliche Siege einfahren. Die E1 gewann mit 8-0, dieses Ergebnis hatten die D1 Schützlinge von Trainer Thorsten Miethe bereits zur Halbzeit erreicht, am Ende stand ein deutliches 12-1.

Weiterlesen

FSV Bernau e.V.

Geschäftsstelle
c/o Jens Herklotz (01633928006)
Johann-F.-A.-Borsig-Straße 3
16321 Bernau bei Berlin

Folge uns

Produziert von der COMPULAN GmbH