Weitere drei Punkte für unsere B1-Junioren

Starke Leistung wird belohnt!

Das Abenteuer Regionalliga bleibt für alle weiterhin spannend.
Am vergangenen Samstag reisten unsere B1-Junioren nach Sachsen zum 1. FC
Lokomotive Leipzig.

Die Gastgeber waren zur Saison 20-21 in die Junioren-Regionalliga aufgestiegen
und sind ähnlich zu unserem Team in die diesjährige Spielzeit gestartet: aus 4
Spielen konnten sie 7 Punkte mitnehmen (2 Siege, ein Unentschieden, eine
Niederlage), Torverhältnis 10:6.

Unser Team kam sehr gut in die Partie und hatte bereits zu Beginn ein klares
Torchancenplus. Wir standen super und erarbeiteten uns damit genau diese
Chancen. Lok Leipzig hatte zu diesem Zeitpunkt gerade mal eine Großchance.
Zweimal trafen wir den Pfosten, dreimal netzten wir ein: Paul Lukas Naumann (5‘),
Eike Ron Peters (28‘) und Nico Mittelstädt (40‘) versenkten den Ball im Leipziger Tor.
Man konnte also zufrieden in die Halbzeitpause gehen.

Zweite Halbzeit wollte es unser Team dann besser machen als in der vergangenen
Woche gegen Borea Dresden – und das gelang auch ziemlich gut. Laurence Lattner
schoss in der 50. und 59. Spielminute zwei weitere Tore für seine Mannschaft und
erhöhte auf ein 5:0.

Leider kam nun ein kleiner Bruch und die Leipziger Gastgeber konnten innerhalb
einer Minute zwei Gegentore erzielen.

Was aber viel wichtiger ist: die Jungs fanden dann ihre Spur wieder und setzten mit
einem erneuten Tor von Nico Mittelstädt zum 6:2 in der 80. Spielminute den
Schlusspunkt.

Unser Trainerteam um Markus Haase war sehr zufrieden mit der Leistung ihrer
Mannschaft. Am Ende war es nach einem super Spiel von allen und einer tollen
Teamleistung ein absolut verdienter Sieg unserer B-Junioren.
Außerdem bedanken sie sich bei den fairen Gastgebern und betonen die sehr gute
Schiedsrichterleistung.
 
Wir sagen herzlichen Glückwunsch zu den verdienten und wichtigen 3 Punkte sowie
Tabellenplatz 5. Richtig starke Leistung!

Am kommenden Samstag, den 02.10.2021, begrüßen wir dann um 12:00 Uhr das
B2-Junioren-Team des FC Union Berlin auf dem Sportplatz Rehberge.