FSV Bernau gegen Grün Weiß Ahrensfelde - endlich wieder Fußball!

(tm) Am Freitag, den 20.08.2021, um 17:30 Uhr, war der Anpfiff für das erste Punktspiel unserer F1-Junioren unter ihrem neuen Trainer Thomas Mayer.

Es war das erste Spiel seit einer gefühlten Ewigkeit für die jungen Fußballer.

Ahrensfelde war gleich voll da und machte unseren Bernauern ordentlich Druck, drängte sie in ihre eigene Hälfte.
In der 5. Minute gelang uns aber der erste Schuss auf das gegnerische Tor, welcher jedoch vom Keeper stark gehalten wurde.
Ahrensfelde verlagerte das Spiel gleich wieder in die Bernauer Hälfte und ließ die Abwehr hinter sich. Mit schnellem Tempo erzielten unsere Gäste in der 8. Minute das 0:1.
Wir taten uns weiterhin schwer, Ahrensfelde unter Druck zu setzen. Unser Keeper hielt einige der Bälle. Nach einem Abstoß bekamen unsere Kids den Ball jedoch nicht aus dem Strafraum raus und kassierten in der 17. Minute das 0:2.

Nach der Halbzeit kamen wir mit neuer Motivation ins Spiel. Wir konnten einige Male in den gegnerischen Strafraum vorrücken, ohne jedoch zum Erfolg zu kommen. Ahrensfelde einfach immer schneller am Ball und technisch versierter, erzielte in der 26. Minuten das 0:3 und in der 31. Minute das 0:4. Wir wollten aber noch nicht aufgeben. Nach einem Alleingang von Lenn im gegnerischen Strafraum, konnte dieser in der 32. Minute das erste Saisontor für sein Team vom FSV erzielen. In der 35. Minute dann noch ein unhaltbarer Schuss der Ahrensfelder auf unser Tor.
Kurz vor dem Abpfiff konnten wir nochmal in der 40. Minute zum 2:5 aufbessern. Nachdem der Torhüter den Ball nicht ganz klären konnte, stand Henry genau richtig und konnte den Abstauber verwandeln.

Am Ende war es ein verdienter Sieg der Ahrensfelder.
Am 28.08.21 wollen es unsere F-Junioren dann in Klosterfelde besser machen und den ersten Saisonsieg einfahren.

Stimme zum Spiel von

Neu-Trainer Thomas Mayer:

„Etwas enttäuscht ist man immer nach einer Niederlage. Allerdings kann man der Mannschaft keinen Vorwurf machen. Sie trainieren sehr gut und nehmen die neuen, recht anspruchsvollen, Übungen super an. Vor allem die fehlende Spielpraxis war heute sichtbar. Unser schnelles und torgefährliches Spiel wird in der nächsten Woche wieder kommen. Wir müssen noch um Geduld bitten. Wir wollen bereits jetzt die Weichen für die nächsten Jahren stellen. Da wird einiges in die Hose gehen. Aber in ein oder zwei Jahren wird das dann Früchte tragen und zur erfolgreichen Entwicklung der Kids beitragen. Der Trainer aus Ahrensfelde und ich sind uns einig, dass beide Mannschaften ein gutes Niveau haben. Daher werden wir uns demnächst zu einem erneuten Test treffen!“