Pokal K.O. für die B-Jugend / Brandenburgliga Vorschau

Unsere B-Jugend reiste am Sonntag zum Nachholspiel im Pokal zum SV Dallgow 47. Die Mannschaft um das Trainerteam von Tassilo Bahn ging als klarer Favorit ins Spiel, wenngleich auch Dallgow in der Landesklasse eine sehr gute Saison spielt bisher. Das sollten die Hussitenstädter von Beginn an zu spüren bekommen. Dallgow bot dem FSV einen Pokalkampf an, aber unsere Jungs nahmen diesen leider nicht an. Nach einer streckenweise desolaten Vorstellung unterlag man auch in der Höhe zurecht mit 1-4 (0-2).

Viel Erfolg wünschen wir dem SV Dallgow für den weiteren Verlauf des Wettbewerbes.

Hoffen wir, dass dieses Spiel nur ein Ausrutscher war. Die Möglichkeit zur Rehabilitation besteht am kommenden Samstag, wenn es zum Liga Auswärtsspiel zum FC Stahl Brandenburg geht. Die Stahlwerker haben aktuell erst 3 Punkte auf der Habenseite zu verbuchen. Gerade deshalb werden die Gastgeber darauf brennen, die Punkte am Quenz zu behalten. 

 

Mit dem Ende der Herbstferien nehmen auch die Brandenburgligen der C und A Junioren wieder Fahrt auf. 

Für unsere C-Jugend (15 Punkte/Platz5) beginnen mit dem Auswärtsspiel bei Union Fürstenwalde am 31.10. / 10.30 Uhr die "Wochen der Wahrheit". Die Spreestädter rangieren mit 13 Punkten einen Platz hinter unseren Jungs, haben allerdings die beiden Erstplatzierten bereits bespielt und dabei einen Punkt gegen Falkensee ergattert und gegen den 1. FC Frankfurt verloren. Diese beiden Teams sind dann auch die folgenden Gegner für den FSV. Am 07.11.20 erwarten die blau-weißen den Klassenprimus aus Frankfurt/Oder, danach geht es nach Falkensee. Nach diesen drei Spielen weiß man, wo man steht. Grundsätzlich aber ist das bisher von den Jungs geleistete gar nicht hoch genug zu bewerten. 5 von 6 Spielen als Aufsteiger zu gewinnen, ist einfach klasse.

Die Auslosung für das Achtelfinale im AOK-Landespokal bescherte den Miethe-Schützlingen ein weiteres Heimspiel. Gegner am 12.12. ist der FC Stahl Brandenburg. 

Mit einem Heimspiel am 31.10. um 11.00 Uhr setzt die A-Jugend ihr Programm fort. Gast ist die Fussballunion Niederlausitz aus Guben. Tabellarisch eine Begegnung auf Augenhöhe, dementsprechend wird Dorni seine Jungs bis unter die Haarspitzen motiviert aufs Spielfeld schicken. 

Allen Mannschaften, natürlich auch den Kleinfeldteams, wünschen wir viel Erfolg!

 

Eine wichtige Bitte zum Schluss:

Wir alle möchten, dass unsere Kinder so gut und sicher es geht, Ihren Sport ausüben können, und nicht erneut von der aktuellen Pandemie-Entwicklung gestoppt werden müssen. Jeder Einzelne hat die Möglichkeit, seinen Teil dazu beitragen zu dürfen. Darum unsere eindringliche Bitte an alle Zuschauer:

Bitte halten Euch an die AHA-Regeln. Verfolgt das Spiel, aber mit Abstand zum Nebenmann. Wo der Mindestabstand von 1,50m nicht eingehalten werden kann, bitten wir Euch, eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Geht sensibel und verantwortungsbewusst mit der Situation um, um unseren Teil dazu beizutragen, das der Sport "leben" kann.

FSV Bernau e.V.

Geschäftsstelle
c/o Jens Herklotz (01633928006)
Johann-F.-A.-Borsig-Straße 3
16321 Bernau bei Berlin

Folge uns