E-Junioren Bau-Ton-Haus Cup 2017 Hussitencup

 Einen Tag nach der tollen Leistung bei der Landesmeisterschaft in Cottbus, wartete auf die U11 mit dem Bau-Ton-Haus Cup im Rahmen des 20. Hussitencups schon das nächste Highlight.

Auf dem blauen Kunstrasen musste sich die Mannschaft aufgrund der kurzfristigen Absage von Tennis Borussia Berlin aufteilen, und so spielte Team "FSV Blau" in Gruppe A, und das Team "FSV Weiß" in Gruppe B. Team Blau eröffnete das Turnier mit einem deutlichen 9-1 gegen RW Schönow, der Start von Team Weiß verlief unglücklich, man unterlag dem FC Brandenburg 03 aus Berlin-Charlottenburg knapp mit 2-3. Auch im 2.Spiel erspielte sich Team Blau einen Kantersieg, gegen Einheit Zepernick hieß es am Ende 8-0. Team Weiß bekam es mit dem Turnierfavoriten Füchse Berlin zu tun. Man unterlag leider deutlich mit 0-6. Anzumerken ist, das die U11 der Füchse eine der besten Mannschaften in Berlin in ihrem Alter ist, und das Team Weiß des FSV drei Jungs des jüngeren Jahrgangs aufgeboten hat. In Spiel 3 lautete die Paarung FSV Bernau Blau-1.FC Union Berlin. Der FSV zeigte seine beste Turnierleistung, und gewann verdient mit 4-1. Auch Team Weiß konnte sein drittes Spiel siegreich gestalten, man schlug Wandlitz in einem begeisternden Spiel mit 7-1, anschließend dann auch noch den FSV Basdorf mit 2-0, und plötzlich war das Halbfinale doch noch möglich. Im letzten Spiel der Gruppe B war man auf Schützenhilfe angewiesen, die man dann auch bekam, und zog Punkt- und Torgleich Dank der mehr erzielten Treffer gegenüber Basdorf ins Halbfinale ein. Dort wartete, wie könnte es anders sein, dass Team Blau, das in seinem letzten Gruppenspiel über ein 2-2 gegen Berolina Stralau nicht hinaus kam. Das Halbfinale konnte letztlich Team Blau klar gewinnen, und man traf im Finale auf die Füchse Berlin, die sich gegen Berolina Stralau durchsetzen konnten. Aufgrund von immer mehr schwindenden Kräften, konnte sich das toll kämpfende Team Weiß leider nicht den 3.Platz sichern, man unterlag Stralau mit 1-3. Im großen Finale musste dann auch Team Blau der großen Belastung Tribut zollen, und verlor gegen den hoch verdienten Turniersieger Füchse Berlin mit 1:5. Mit den Füchsen hat das beste Team des Turniers verdient gewonnen. Für den FSV in Blau und Weiß auf dem blauen Kunstrasen unterwegs: Malte Eike, Luca, Constantin, Joel, Maris, Basti Willi Mattis, Louis, Erik, Silas, Jamie, Dominik.

 

 

001 240117
002 240117
003 240117
004 240117
005 240117
006 240117
007 240117
008 240117
009 240117
010 240117
011 240117
012 240117
013 240117
014 240117
015 240117
016 240117
017 240117
018 240117
019 240117
020 240117
021 240117
022 240117
023 240117
024 240117
025 240117
026 240117
027 240117
028 240117
029 240117
030 240117
031 240117
032 240117
033 240117
034 240117
035 240117
036 240117
037 240117
038 240117
039 240117
040 240117
041 240117
042 240117
043 240117
044 240117
045 240117
046 240117
047 240117
048 240117
049 240117
050 240117
051 240117

FSV Bernau e.V.

Geschäftsstelle
c/o Jens Herklotz (01633928006)
Johann-F.-A.-Borsig-Straße 3
16321 Bernau bei Berlin

Folge uns