Rote Karten – Nur nicht bei den U17 Spielern

Am Samstag spielte die B-Jugend im Nachholspiel zum 10. Spieltag auf Rehberge. In der Landesklasse gastierte der Mitfavorit die SpG Wandlitz/Basdorf beim FSV Bernau. Bernau sollte gewarnt sein, da der Torjäger der Liga in den Reihen der Gäste auflief. Bereits nach 3 Minuten notierte der Schiedsrichter den ersten Treffer durch den Goalgetter Roman Schmidt für Wandlitz. Der FSV lag damit frühzeitig mit 0-1 zurück. Die Spielgemeinschaft fackelte nicht lange und erhöhte nach knapp 10 Minuten bereits auf 0-2. Bernau kämpfte und kam durch Kurt Oliver Woop mit den Pausenpfiff zum 1-2 Anschlusstreffer. Jedoch war die erste Hälfte nicht nur im sportlichen Fokus, sondern der Schiedsrichter musste leider abseits des Platzes hart durchgreifen. Der Trainer von Basdorf/Wandlitz erhielt wegen Unsportlichkeit einen Platzverweis ausgesprochen. Neben dem Trainer erwischte es von den Gästen ebenfalls einen Zuschauer. Ob es sich dabei um gleichzeitig einen Betreuer der Gäste handelte, konnten wir zum Zeitpunkt des Vorfalls nicht auflösen. So gab es zwei rote Karten also bei den Gästen. Nach Wiederanpfiff kam der FSV bissig aus der Kabine. In der 49. Minute erzielte Florian Weiser den 2-2 Ausgleich für den FSV. Bis zum Ausgleich hielt die Bernauer Mannschaft gut mit und erzielte eine leichte Überlegenheit. Da Bernau jedoch zu wenig im Verlauf der zweiten Hälfte machte, holte Wandlitz auf und netzte in der 53. Minute durch Jonas Pelzer ein sowie baute in der 57. Minute Roman Schmidt das Ergebnis auf 2-4 für Wandlitz/Basdorf aus. Mit dem Ergebnis pfiff der Schiedsrichter die Partie später ab. 

 

001 280217
002 280217
003 280217
004 280217
005 280217
006 280217
007 280217
008 280217
009 280217
010 280217
011 280217
012 280217

FSV Bernau e.V.

Geschäftsstelle
c/o Jens Herklotz
Johann-F.-A.-Borsig-Straße 3
16321 Bernau bei Berlin

Folge uns