Auswärtspunkt erkämpft!

Unsere "Erste" war am heutigen Samstag zu Gast im Stadion der Freundschaft in Frankfurt (Oder). 

Ohne den gelb gesperrten Kapitän Damir Coric, wartete mit dem Tabellendritten eine schwere Aufgabe auf die Jungs in Blau und weiß. 

Diese gingen sie jedoch hoch konzentriert und sehr engagiert an. An der Seitenlinie fungierte Co-Trainer Bodo Scheffler für den erkrankten Christian Städing, und hatte die Mannschaft offenbar gut eingestellt. Hinten wurde so gut wie nichts zugelassen, vorne fehlte das letzte Quäntchen Durchsetzungsvermögen. Folglich ging es mit einem 0-0 in die Pause. 

Direkt nach dem Wiederbeginn zeigte dann der Unparteiische auf den Elfmeterpunkt. Georg Machut kam im Strafraum der Oderstädter zu Fall, der Pfiff war jedoch mehr als glücklich, denn ein Foulspiel lag keinesfalls vor. Nichtsdestotrotz trat der vermeintlich gefoulte Georg an, und überwand Damian Schobert mit einem Flachschuss ins untere Eck.

In der Folge erhöhte der FCF den Druck kam aber auch weiterhin nicht zu klaren Torchancen. In Minute 56 war es Goalgetter Artur Aniol, der im Anschluss an eine Ecke den Ausgleich erzielte. 

Alle weiteren Bemühungen der Frankfurter, das Spiel zu drehen, waren bis zum Ende nicht von Erfolg gekrönt. Als in der Nachspielzeit ein Frankfurter allein aufs FSV Gehäuse zulief, konnte der eingewechselte "Tasse" Mahnke mit einer mega Rettungstat den Punkt retten.

Weiter geht es für den FSV am kommenden Samstag um 15 Uhr in Rehberge, wenn mit dem MSV Neuruppin der neue Tabellendritte zu Gast ist.

FSV Bernau e.V.

Geschäftsstelle
c/o Jens Herklotz (01633928006)
Johann-F.-A.-Borsig-Straße 3
16321 Bernau bei Berlin

Folge uns

Produziert von der COMPULAN GmbH