VIEL LICHT UND ETWAS SCHATTEN BEIM NACHWUCHS

Der letzte Spieltag vor den Herbstferien stand am Wochenende an.

Unsere F2 konnte leider beim FSV Basdorf keine Punkte erringen, man unterlag mit 0-3.

Weiter einsam ihre Kreise an der Spitze dreht mit nun 21 Punkten aus 7 Spielen die F1. Bei den Preussen aus Eberswalde waren die Jungs mit 4-0 erfolgreich.

Die E2 setzte sich am Ende noch deutlich mit 8-3 gegen RW Werneuchen durch.

In der Landesliga punktete unsere E1 beim 7-0 gegen Victoria Templin dreifach. 

Parallel spielte die D1 ebenfalls gegen die Uckermärker, auch hier war es eine deutliche Sache. 7-1 für Bernau, und damit die weiße Weste behalten. 

Die D2 gehört wieder mal zu den erfreulichen Nachrichten am Wochenende. Gegen Lok Eberswalde 2 gelang ein 6-1.

Die D3 vervollständigte den E und D Komplett-triumph mit einem 7-1 in Wandlitz.

Wenig zu holen war für die C Jugend im Heimspiel gegen die Spielgemeinschaft Wandlitz/Basdorf/Klosterfelde. Gegen den körperlich überlegenen Gegner riss die positive Serie, man musste eine 0-5 Niederlage hinnehmen. 

Während die B Jugend spielfrei war, erwartete die A den Tabellenführer SG Müncheberg/Buckow/Waldsieversdorf. Dieses Spitzenspiel endete in Rehberge 1-1.

FSV Bernau e.V.

Geschäftsstelle
c/o Jens Herklotz (01633928006)
Johann-F.-A.-Borsig-Straße 3
16321 Bernau bei Berlin

Folge uns

Produziert von der COMPULAN GmbH